Startseite
    Tagebuch
    Musik
    Kritiken
  Archiv
  Wunschliste
  Zitate

 

http://myblog.de/batgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
01. Februar

Privat

Well, there are thinks I liked and thinks I didn't like.
Standartsatz von Dismissed, der mir seit Tagen durch den Kopf geht und auch zu diesem Donnerstag passt. Okay, er passt zu jedem beliebigen Tag.

Meine Ma ist eine hysterische Kuh. oO
Nach dem Praktikumstag ging ich sofort an den Praktikumsbericht und alle, die gestern abend mit mir zu tun hatten, wissen, dass ich's echt versucht habe. Bis elf (!) sass ich da dran und habe fünf einhalb Seiten hinbekommen >_> Erbärmlich. Und zum Nachgucken bin ich auch nicht gekommen, weil sich mein Hirn völlig ausgelaugt angefühlt hat. Und als wäre dieses blamable Ergebnis nicht schon schlimm genug, macht meine Mutter den total Stress, weil ich ihr gesagt habe, dass unsere Nachbarin das doch bitte ausdrucken möge. Da ginge keiner dran, die Lichter wären schon aus, das hätte ich ja auch mal alles früher machen können, was ich denn jetzt für einen Scheiß machen würde [Uh, ich hab nebenbei Musik gehört. Ich bin aber auch ungezogen.]. Sie hätte ja schon lange im Bett bleiben können, blablabla. Im Endeffekt habe ich das unserer Nachbarin dann geschickt und mir den Wecker auf 06:00 Uhr gestellt. Damit ich wach bin, wenn sie die Sachen rüberbringt.
Zum krönenden Abschluss sagt meine Mutter noch, als ich sagte, dass ich noch duschen wolle: "Du musst doch nicht jeden Tag duschen." Das sagte die Frau, die zu mir als Kind sagte, dass sie sich ohne morgendliche Dusche nicht wohl fühlt und die, die vor dieser auch noch unerträglich gereizt und unausstehlich ist.

Außerdem habe ich Plakate einer Anatomie-Ausstellung gesehen und meine Mutter ist einverstanden mich dahin zu bringen. Samstag. Und Samstag Abend ist Karneval im Nachbardorf. Da bringt sie mich auch hin.

Praktikum

Morgens ist Jannika mitgekommen. Für ein paar Minuten, in meine Station. Und prompt hat sie ein Kompliment von einem männlichen Patienten bekommen °__°
Als sie weg war bin ich in die Gruppentherapie gegangen. Dann war Mittag und ich hab mir die Zeit wie immer damit vertrieben, dass ich in/bei der Küche half, Tee oder Wasser trank, Zeitung las...blabla.
Dann bin ich mit Tanja noch zur Kunsttherapie gegangen. Hab ein Bild weiter gezeichnet, dass ich später im Bus verloren habe >_>"

Im Bus waren viele meiner Stufenkameraden, von denen ich einige nur kurz grüßte und mich dann zurück zog. Lesen konnte ich nicht, weil die vor und hinter mir sassen und nicht leise redeten. "Ey, ich hätte jetzt voll Bock auf shoppen." Was für ein furchtbarer Satz.

Das Buch habe ich nun fertig gelesen. Hab 14 Tage gebraucht. Für 409 Seiten. Das ist rasant, für meine Verhältnisse. Buchkritik kommt, wenn ich ausgeschlafen bin.
2.2.07 21:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung