Startseite
    Tagebuch
    Musik
    Kritiken
  Archiv
  Wunschliste
  Zitate

 

http://myblog.de/batgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zusammenfassung Ende Juli + Anfang August



Ich war lange nicht regelmäßig hier und das tut mir Leid. Aber ich bin derzeit etwas viel unterwegs und ich denke, wenn ihr überflogen habt, werdet ihr verstehen, warum ich die heutige Zusammenfassung eher knapp halte und auf Übersicht statt Details setze.


Wohnungssuche

Der 17. Juni war ziemlich stressig. Meine Mum und ich arbeiteten hardcore daran so viele Besichtigungstermine zu machen wie möglich. Immobilienmakler sind erschreckend und unerwartet unzuverlässig. Am Ende hatten wir 7 Besichtigungstermine, was wir beide recht wenig fanden. Außerdem "musste" ich noch eine Servopumpe bei Ebay für den Golf meines Bruders ersteigern (weil er unbedingt mit seiner Ex essen gehen musste) und ihm helfen einen Überweisungsträger zu machen. a) Was kann der eigentlich allein? b) Warum mach ich sowas?

Am 18. Juni bin ich 12 Stunden mit meiner Mutter Zug gefahren. War eigentlich recht entspannt, haben uns gut unterhalten. Meine Tante und mein Onkel haben und mit Weißwürst und Brez'n und süßem Senf begrüßst <3

Am 19. Juni haben wir die erste Wohnung besucht und bämm war ich verliebt. Klein, aber fein. Danach noch eine andere spontan auch angeguckt. Die war auch hübsch. Doofes älteres Paar dabei gehabt, die meinten "Das wär uns ja sogar als unser Arbeitszimmer zu klein." Na danke, ich muss da WOHNEN. >_> Außerdem sind wir unnötigerweise noch alle Wohnungen abgefahren, bei der wir noch so Besichtigungstermine hatten (Spritverschwendung, wenn ihr mich fragt). Einige waren echt grottig, andere sehr hübsch. Zuhause haben wir die Immobilienmaklerin angerufen und ihr gesagt wir hätten "besonderes Interesse" an der ersten Wohnung. Die war eben wirklich hübsch. Später rief die Maklerin an und meinte wenn wir möchten könnten wir uns am nächsten Tag mit ihr und dem Vermieter treffen und den Mietvertrag unterschreiben O_O Das ging schnell. Hab mich sehr gefreut, es ist mir ein riesiger Stein vom Herzen gefallen.

Am 20. Juni wollten wir trotzdem nicht alle anderen Besichtigungstermine absagen und haben den ersten noch wahr genommen. Die Wohnung war auch echt schön, größer als die erste und auch recht günstig. Auch hier meinte die Maklerin wenn ich wollte, könnte ich sie sofort haben. Irgendwie hab ich mir die Wohnungssuche schwieriger vorgestellt o__O Aber die Wohnung hatte - für mich - einige Nachteile und es war eben nicht dieses "Ich bin verliebt."-Gefühl.
Die anderen Termine haben wir dann doch alle abgesagt um uns statt der Hetzerei ein paar schöne Tage machen zu können. Mir war klar, dass es keinen Sinn mehr hatte nach anderen Wohnungen zu suchen, die erste Wohnung war einfach am Besten.

Am 21. und 22. Juni haben meine Mum und ich es uns ein wenig gut gehen lassen und wir waren mit meiner Tante und meinem Onkel essen, Fahrrad fahren und unterwegs. Und wir haben viel zuhause gesessen und geredet. Ganz entspannt. Und meine Cousine und ihre Tochter waren auch mal da. a) Es ist seltsam mit Leuten zu reden, bei denen Internet im Leben keine Rolle spielt. Ich bin so daran gewöhnt, dass alle irgendwann mal online sind, dass ich Aussagen wie "dann ist wieder ein ganzer Nachmittag futsch, an dem ich was Sinnvolles hätte machen können" irgendwie seltsam finde. Aber es stimmt schon. Und ich verbringe verdammt viel Zeit online. Zu viel?
b) Es ist schön mal entspannt mit der Familie zu reden und Stories zu hören, die man sonst nie zu hören bekommen hätte. Ich bin kein Familienmensch, was irgendwie keiner in der Familie ist und somit ist sowas wirklich selten. Aber ab und an kann ich es ertragen.

Ich bin meiner Tante und meinem Onkel wirklich dankbar, dass sie so viel für mich tun und deswegen würde ich ihnen auch nie was Böses sagen, ABER ich find sie schon recht nervig. Sie machen alles immer ungefragt für mich und dann kommen Aussagen wie ich würd nix machen oO Und mein Onkel ist ein anstrengender Besserwisser u_u Wirklich, wirklich schlimm. Aber ich hab sie beide wirklich sehr lieb und ich bin ihnen dankbar.

Fotos der Wohnung kommen btw wenn ich sie eingerichtet hab [und wieder Internet habe]. Versprochen.


Zeit mit Zeo

Ich hab meine Mum dann am 23. Juli bei glühender Hitze in den ICE nach Hause gepackt [wie sich herausstellte sollte sie bei ihrer ersten richtigen Zugfahrt 4 Stunden !!! Verspätung haben. Danke, Bahn.] und bin selbst weiter nach Zeo gefahren. Ääääh, Hitze. Schon die ganze Zeit. Zum Glück hatte ich mich Klamottentechnisch darauf eingestellt.

Wir waren in den anderthalb Wochen, die ich da war, im neuen Haus der Natur in Salzburg, zweimal bei unserem Lieblingschinesen und ein paar Mal spazieren. Einzelheiten haben niemanden zu interessieren. Bin gespannt wie das so wird, wenn ich "in der Nähe" wohne und wir uns am Wochenende sehen können (aber nicht müssen).

Ich hab bei Zeo auch versucht mal zu bloggen, aber der lange (!) Text verschwand durch einen unbeabsichtigen Klick und dann hatte ich keinen Bock mehr ._.


Kurzurlaub an der Nordsee

Am 02. August bin ich nach Hause gefahren. Wieder 13. Stunden Zugfahrt. Aber war auch recht entspannt. Ich war trotzdem fertig und war aber noch elendig lang online, denn ich dachte ja ich könnte ausschlafen.

Denkste. Am Morgen des 03. August weckt mich das Handy. Kai, der schon das ganze Wochenende versucht hatte anzurufen und den ich ignoriert hatte. Ich dachte "Hm, vllt ist es was Wichtiges." und nahm ab. Und dann haut er mich aus den Socken: Er hätte 3 Tage Urlaub bekommen, ob ich nicht Lust auf einen Kurzurlaub hätte. Ziel wüsste er noch nicht, aber ich solle mich fertig machen und den Koffer packen er wäre gleich da.
Eigentlich wollte ich "Nein" sagen, denn ich hab ja genug mit dem Umzug um die Ohren und war erst am Tag zuvor so lange unterwegs und beim Umzug werd ich auch wieder ganz lang sitzen müssen. Aber dann dachte ich daran wie sehr man Kai mit sowas eine Freude machen kann, dass er eigentlich der beste Freund ist, denn ich derzeit neben Zeo habe und dass Spontanität eine Tugend ist und ich eh mehr unternehmen muss. Also gab ich mich geschlagen.

Es ging zur Nordsee.
5 Stunden Fahrt um dann anzukommen und gesagt zu bekommen, dass es statt einer Wohnung ein Zelt ist.
Keine Schlafmatten, also auf dem Boden geschlafen.
Kai hat geschnarcht. Sehr.
Die Nächte waren nass und kalt.
Ich wurde von Mücken zerstochen
und von der Sonne verbrannt.
Und wir mussten ewig lang fahren und uns rumfragen um was zu essen zu bekommen.
...es war toll.
Ich LIEBE die Nordsee. Ehrlich. Das ist was ganz Eigenes. Ich find das viel besser als jedes andere Meer. Die Ruhe und Erholsamkeit dort ist überwältigend. Die Ausblicke sind der Hammer. Gleich hinter München ist die Nordsee mein Lieblingsort in Deutschland und meine Idee dort mal mit Zeo einen Erholungsurlaub einzulegen hat sich nur verfestigt.

Wir waren in der Nähe von St.Peter Ording und haben den Westküstenpark & Robbarium besucht, aber waren etwas enttäuscht. Die Robbenshow war gut, aber das war's dann auch schon. Esel, Kühe, Enten und Ziegen brauche ich mir nicht im Zoo angucken, die hab ich hier auf dem Land auch o_o Und die Reptilienterrarien fand ich viel zu klein. Aber naja.
Und im Watt sind wir auch gelaufen. Hab so lang gequengelt, bis Kai einverstanden war. Ich liebe das Watt. Hätte mich gern drin gesuhlt, aber hatte keinen Bikini dabei ;_; xD

Und dann heute am 5. August wieder zurück gefahren.
Insgesamt anstrengende, aber lustige 3 Tage.


Umzug

Nächste Woche Dienstag fahren wir nach München.
Mittwoch ist Übergabe.
Und dann muss ich mir Möbel suchen und Internet bekommen. Es kann also sein, dass ihr ab Montag erstmal nichts mehr von mir hört. Macht euch keine Sorgen, ich komme wieder und blogge was passiert ist :D


Ich vermisse es die Videos von ShayCarl anzugucken, die Comics von Whitedog1 zu lesen und beim Wrestling auf dem neusten Stand zu sein,... Aber es ist auch sehr schön nicht stundenlang sinnlos herumzusurfen, sondern Sachen zu unternehmen und das Leben voranzutreiben.

Ich hoffe ihr habt eine schöne Sommerzeit. Genießt sie und unternehmt viel an das ihr euch mit einem Lächeln erinnern könnt
5.8.09 20:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung