Startseite
    Tagebuch
    Musik
    Kritiken
  Archiv
  Wunschliste
  Zitate

 

http://myblog.de/batgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kritiken

Sonata Arctica & Support Tour

We need some Vodka!

Sonata Arctica kommen aus Finnland und sind laut Wikipedia eine Power-Metal Band. Ich kenne mich nicht wirklich in solchen Unterarten des Metal aus, aber ich würde eher sagen, dass sie sehr, sehr melodisch sind.

Ich bin normalerweise kein großer Musik-Fanatiker. Für mich sind das immer nur schöne Hintergrundgeräusche. Aber Sonata Arctica haut mich immer wieder aus der Realität raus, lässt nicht zu, dass ich träume sondern zieht mich in ihre Songs. Vorgestellt hat mir Kai die Band vor ein paar Jahren, glaube ich. Seitdem haben wir sie immer lauthals im Auto gesungen und mittlerweile sind sie eine meiner absoluten [!] Lieblingsbands.

Durch Miriam hab ich dann erfahren, dass sie im November in München spielen sollen. Sofort Karten geholt. Einen Abend vor dem Konzert lese ich zufällig, dass es auf Februar verschoben wurde, aufgrund einer Krankheit von Sänger Tony. *sigh* Wenigstens konnte ich dann Kai die Karte noch zu Weihnachten schenken.

Und gestern war es dann endlich soweit:

Sonata Arctica live in München. ❤
WE NEED SOME VODKA!!

Location Backstage
Event Sonata Arctica & Support Tour
Preisfaktor ~30 € Karte, 20 € T-Shirt
Bewertung 10 von 10 Gitarren
[Minus allerdings für's Backstage - Toiletten wie in einer heruntergekommenen Spielunke und über eine halbe Stunde [!!] Warten nach dem Event auf die Garderobe - das geht gar nicht!]

Vorband war Winterborn. Hatte ich vorher bei Youtube angehört, fand ich da auch ganz nett, live haben sie mich überhaupt nicht überzeugt. Leider. Schade. Der Gitarrist hat immer lustige Grimassen gemacht :D

Und irgendwann, ganz spät, ganz, ganz, ganz heiß von mir erwartet, betraten dann endlich Tony, Elias, Henkka und Marko die Bühne. Haawh. Endlich. Nach 4 Monaten Wartezeit.

Die Liedauswahl war perfekt. Es wurden, glaube ich, all meine Lieblingssongs gespielt. Full Moon sogar schon als drittes Lied...da war ich dann schon in orgasmusartigen Höhen.

Sonata Arctica sind live ebenso gut wie auf CD. Das ist auch das Schöne am Metal: Da gibt's kein Rumgefake (jedenfalls im richtigen Metal nicht). Die Stimmen sind live ebenso gut wie auf CD.

Und Tony ist so eine Ulknudel. Hat zwischen den Songs kleine Geschichten erzählt, praktisch als Überleitung zum nächsten Song und man rätselt dann immer so schön welcher Song wohl als Nächstes kommt. Außerdem hat er bei Elias immer in die Gitarre gegriffen und einige Töne gespielt, hat Elias mit dem Stab des Mikrofons nachgeäfft und besonders Henkka hat er dauernd geärgert - was der ihm dann auch heim gezahlt hat, indem er Jazz auf dem Keyboard gespielt hat, während Tony was erzählen wollte XD Immer und immer und immer wieder. Lol.

Geil waren auch manche seiner Abschweifungen oder Witze, ich hab echt Tränen gelacht....

Menge: *tobt*
Tony: "SILENCE!!!! ... is the name of the next song.... *lacht weil alle ruhig geworden sind* SHUT UP I'M TALKING!! *lacht weiter* Oh, man, I'm brave...gonna get hit by something..."

Sein Lachen ist fantastisch und er hat sich echt einen Spaß aus dem Konzert gemacht. War sehr nett anzusehen. Überhaupt ist meine Zuneigung für Tony jetzt nur noch größer geworden.

Wie gesagt sie sind von der Musik her sehr gut live. Aber auch wie sie mit dem Publikum umgehen, sehr professionell. Ich war nur am Schreien, hüpfen, headbangen, mitsingen,...

Tommy hat beide Drumsticks in meine Richtung geworfen. Kai hat einen gefangen. Ich bin mal wieder zu langsam für sowas |D Allerdings wäre ich eh lieber Tonys Mikrofon-Stab gewesen, so, wie der den gestreichelt hat xD

Ich hab für die Karte 30 € gezahlt. Und dann nochmal 20 € für das T-Shirt. Das ist meine Art Bands zu unterstützen. Und ich denke so wird das auch in Zukunft laufen: Es wird kostenlose Musik geben und man unterstützt die Bands indem man Auftritte und Merchandising bezahlt.

Hachja, das T-Shirt. Echt schönes Ding der kleinen Tour mit den berichtigten Daten. Leider sind wir sehr spät zum Merchandising-Stand gegangen und dann...

Ich: "Das Tour-Shirt in Männergröße M, bitte." (Ich trag immer Männergrößen, weil's bei meiner Figur einfach angemessener ist)
Verkäufer: "Hab ich nur nich in XL und XXL da."
Ich: ;__; "Kann ich mal die Girlie-Shirts sehen?"
Verkäufer: "Die hab ich nur noch in L." *holt eins*
Ich: *denke* Ja, M will ich auch sicher nicht haben, guck mich mal an, du Idiot.
Verkäufer: *legts vor mich hin*
Ich: *verliebt in T-Shirt* .__. *unentschlossen* "Ach, na gut. Ich kann ja noch abnehmen." *Galgenhumor*
Verkläufer: óô "Das passt schon."
Ich: "Danke" |D





Es passt auch. Hauteng. Werd darauf hinarbeiten, dass ich Girlieshirts in L gut tragen kann, ohne wie eine Presswurst auszusehen :] Shirt = Liebe.

Die Fans waren eigentlich auch klasse. Nur ziemlich viele Kinder ._. Ich hab ja an sich nichts dagegen, wenn Jugendliche auf Konzerte gehen - ich bin kein Altersnazi wie die meisten... nur sollten es dann nicht so viel sein und sie sollten nicht wie Emos aussehen. Tut mir Leid, ich bin für eine Stylekontrolle am Eingang. Kann man gern auch bei Emokonzerten machen, dass da keine Metaller rein gehen. Ich find's nur so damn unpassend.

Oh und die Kids nehmen ihre gelangweilten Eltern mit, die mitten in einer tobenden, springenden, gröhlenden Menge wie eine Salzsäule stehen und MICH dann anstarren [vornehmlich die lieben Väter] und gucken was ich denn da so singe >_> Man, rock ab oder verzieh dich!

Aber Sonata Arctica liessen einen das alles vergessen. Laut, melodisch, lustig... Und fantastische Lyrics, natürlich. Ich hätte mir bei "FREEDOM HAS A MEANING FOR ME!" bald die Stimme ruiniert :D Und ich liebe, dass so viele Songs von Wölfen stammen und das Wölfe auf fast allen Shirts sind. Yay.

Sonata Arctica - immer wieder gern.
Und ohne Vorbehalt empfehlenswert!

Leider ist meine Kamera schon VOR dem Event leer gewesen und ich konnte weder Bilder noch Videos machen. Und bis jetzt hat kein anderer Videos des Events bei Youtube hochgeladen. Aber das hier kommt nah an das Feeling gestern ran:



Fragt mich nicht warum, aber auf dem Shirt auf dem Rücken steht unter den Daten "WE NEED SOME VODKA!" Und irgendwie scheinen sie den "Song" auch immer zu spielen:



... Ich hab jetzt auch Durst auf Vodka.
7.2.10 20:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung